[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Was Sie sonst noch wissen sollten

Wichtiges im Überblick

Hausnotruf – für alle, die selbstständig in der vertrauten Umgebung leben möchten:
• Senioren
• chronisch Kranke, wie Diabetiker, MS-Patienten
• Pflegebedürftige
• Patienten, die gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurden
• Menschen mit Behinderung

Ein gutes Gefühl für die Angehörigen, die nicht rund
um die Uhr bei ihren Lieben sein können.

  • Wie funktioniert der Hausnotruf

Sie erhalten vom ASB München einen Hausnotrufsender, den Sie unauffällig an einer Kette um den Hals oder als Armband an Ihrem Handgelenk immer bei sich tragen. Wenn Sie Hilfe brauchen, lösen Sie mit dem Knopf an dem Sender einen Notruf aus. Dadurch wird ein direkter Sprechkontakt zu der Hausnotrufzentrale des ASB hergestellt, egal wo Sie sich in Ihrer Wohnung gerade befinden. Sie können dem Mitarbeiter unseres Hausnotrufs Ihre Probleme über eine Freisprechanlage mitteilen, d.h. Sie müssen kein Telefon bedienen. Je nach Notsituation leitet der ASB Hausnotruf dann sofort alle Maßnahmen ein, die Ihnen helfen können.

  • Was passiert im Notfall?

Wenn Sie den Hausnotruf-Knopf gedrückt haben, veranlasst die Zentrale die notwendigen Maßnahmen zur Ihrer Sicherheit. Je nach Vereinbarung mit Ihnen werden entweder ein Nachbar oder die Angehörigen verständigt. Oder einer unserer medizinisch geschulten Mitarbeiter kommt Ihnen zu Hilfe. Nur im Falle eines Falles wird der Rettungsdienst alarmiert. Wenn Sie uns Ihren Schlüssel zur Verwahrung anvertraut haben, können unsere Mitarbeiter im Notfall schnell und ohne einen Schaden an der Tür anrichten zu müssen in Ihre Wohnung oder Ihr Haus. So wird Ihnen zügig und fachmännisch rund um die Uhr geholfen.

  • Kein Festnetz-Telefonanschluss vorhanden?

In diesem Fall können wir auf unsere GSM-Hausnotrufgeräte zurückgreifen, die über das Mobilfunknetz eine Verbindung zu unserer Zentrale herstellen und mit einer SIM-Card ausgestattet sind. Für den Mehraufwand und die Mobilfunkgebühren berechnen wir eine Pauschale von 3,00 € monatlich.

  • Alle ASB-Einsätze inklusive

Für Einsätze oder einen Fehlalarm nach Ihrem Notruf mit dem Hausnotruf-Sender entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten!

  • Kostenübernahme durch die Pflegekasse

Ab Pflegegrad 1 können die Kosten für das Hausnotruf-Standardpaket durch die Pflegekasse übernommen werden, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

  • Hausnotruf auf Zeit

Ihre Angehörigen verreisen für ein paar Wochen, Sie sind frisch operiert und/oder Sie brauchen mehr Sicherheit, um in einem plötzlich auftretenden Notfall schnell Hilfe zu bekommen? Gerne schließen wir den Hausnotruf auch für einen begrenzten Zeitraum bei Ihnen an

Testsieger Stiftung Warentest

Für seine hohe Qualität wurde der ASB-Hausnotruf als Testsieger von Stiftung Warentest ausgezeichnet. Unter den neun geprüften Diensten wurde der ASB als einziger mit der Note 2,7 bewertet, und ist somit Spitzenreiter in der Reihe der größten Anbieter. Besonders gut schnitten die Reaktionszeit in den Notrufzentralen und die Bearbeitung der Notrufe sowie die fachliche Beratung und der Kundenservice ab.

ASB_Logo.png

Hartmuth Siebert

Leitung ASB-Hausnotruf

Tel. : +49 (89) 74363-217

t3s`phacE1J?H{]lTO$w!#XG]#[]@gJVKGV6L'/%iSRC/i]n49&

ASB Regionalverband München/Oberbayern e. V.

Adi-Maislinger-Straße 6-8
81373 München

Wir freuen uns auch über Ihre Anfrage per Kontaktformular.
Gerne rufen wir Sie bei Angabe der Telefonnummer zurück.

Anfrage Hausnotruf Bitte die Pflichtfelder ausfüllen(*)

*
*
*
*
*